Warte ! Erst die Bewehrung, dann die Schalung

Heute haben wir uns endlich daran gemacht, den Stahl für die Decke zu bestellen. Da die Pläne vom Statiker nicht gerade übersichtlich sind haben wir die Daten in eine separate Stückliste übertragen. Dabei ist uns aufgegangen dass das Einbringen des Stahls nicht klappt wenn die Verschalung schon montiert ist. Na toll !

(Garry Lawson, The Far Side Gallery)

Damit die Decke auch in Ost-West-Richtung eine ausreichende Steifigkeit bekommt muss bei den Elementdecken in derselben Richtung eine Menge Stahl in die untere Lage (also so ziemlich direkt auf die Oberfläche der Elementdecken) eingebracht werden. Im Plan (Bild unten) sind das die mit der 5 gekennzeichneten Stangen. Laut Plan im Schnitt alle 15 cm eine Stange (bei den Einbaugehäusen geht das logischerweise nicht). Die Stangen müssen unter den Gitterträgern seitlich eingeschoben werden und das geht nur solange noch keine Verschalung angebracht worden ist.

Die komplette Stückliste für die Decke : STL_Decke. Die Stückliste umfasst insgesamt etwa 750 kg Stahl …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.