Der Norden muss umplanen

Während wir im Süden eigenmächtig die Stütze eingekürzt haben (Isolierung, Zinkdach) scheint dies im Norden so einfach nicht zu gehen. In diesem Bereich ist die Abstützung für das Ende des Stahlbetonbalkens vorgesehen. In der Grafik unten ist der Dachüberstand in rot eingezeichnet.

Die Westwand des Anbaus, die von Nord nach Süd vor dem Altbau verläuft, sollte uns eigentlich genau vor diesem Problem bewahren.

Eine Option die wir haben ist die Ausfertigung des gesamten oberen Bereichs zwischen der Nord- und der Südsäule in Leichtbauweise. Die Fixierung der Nordsäule müssen wir in diesem Fall anders lösen.

Alternativ könnte der Isokorb auf einen anderen Teil der Mauer aufgestützt werden. Bei Bedarf auf einem ausgekragten Element der Stahlbetonwand.

Ein Fall für den Statiker …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.