Zickzack-Wand 345 – 429 cm (5. Abschnitt)

Die knapp 30 Maschinen Beton am letzten Wochenende haben unserer historischen Betonmischmaschine etwas zugesetzt und sie fing an merkwürdige Geräusche von sich zu geben.

Etwas Schmiere an die beanspruchten Gelenke und Lager und weitere 37 Mischungen später läuft sie wieder geräuscharm. Wir hoffen sie hält auch diesen Bau noch durch.

An diesem Wochenende haben wir einen weiteren Abschnitt der Zickzack-Wand und den Rest des Ringankers gegossen. Der Süden ist damit abgeschlossen.

Das Ergebnis ist gegenüber den Plänen leicht verändert :

  • Wir haben uns beim Mauern der Kalk-Sand-Steine etwas vermessen, die Steigung stimmte nicht. Um dies zu korrigieren haben wir einen Keil aus Beton als Ringanker gegossen. Auf dem Bild vielleicht zu erahnen.
  • Die Anbindung des Ringankers an zwei der Stützen ist schmaler als vorgesehen.
  • Die Anbindung an den Altbau endet auf der gleichen Höhe wie die Auflage für die Firstpfette.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.