Zickzack-Wand 429 – 513 cm (6. Abschnitt) – Vorbereitung

Der vorletzte Abschnitt der Zickzack-Wand muss dieses Wochenende eingeschalt werden. Da die Situation mit dem Isokorb, der einen Teil des Betonkonstrukts über dem Dach abstützen soll, noch nicht geklärt ist, müssen wir jetzt doch schon Annahmen machen :

  • Der Isokorb wird nicht auf der Stütze positioniert, die am Altbau anschließt.
  • Das Auflager für die Firstpfette ist 2,55 m, das Auflager bei 2,40 m (gemäß dem letzten Stand des Schalplans B5a) wird nicht benötigt.

Hoffentlich bekommen wir noch ein Update bis nächsten Mittwoch, ansonsten müssen wir entweder Gießen oder vertagen.

Die temporäre Zwischendecke für die letzten Abschnitte. der Verlauf der Oberkante der Mauer ist schon gut zu erkennen.
Problemzone Wandanschluß. Wie auf der Südseite haben wir den gesamten Mauerabschnitt auf eine Höhe von 2,55 m begrenzt. Die Oberkante der Pfette setzt sich dann auf der Mauerkrone der Zickzack-Wand fort (Höhe : 2,98 m).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.