Sturz gießen – geht doch !

Heute haben wir uns die Ringanker-Sturz-Kombination im Erdgeschoß vorgenommen. Nach unserem Missgeschick beim Gießen der des Sturzes über der Eingangstür zum Souterrain haben wir etwas mehr Gewindestangen eingeplant um den Beton in Position zu halten.

Schaltafel vor dem Stutz. Gewindestangen und Schutzröhrchen sind gut zu sehen.

Zur späteren Befestigung der Dachsparren platzieren wir auch noch eine Halfenschiene auf der Mauerkrone.

Die Halfenschiene besitzt in regelmäßigen Abständen Kopfbolzenanker um die Schiene im Beton zu halten. Die Schiene ist so geschnitten dass je ein Kopfbolzenanker an den beiden Enden sitzt.
Die Halfenschiene ist platziert. Alles bereit für den Beton.

Das Einschalen hat sehr viel mehr Zeit beansprucht als ursprünglich geplant. Dafür geht das Betonieren inzwischen sehr routiniert vonstatten. Das Ergebnis ist ein Traum :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.